Verkehr

Das zunehmende Verkehrsaufkommen (auch durch das neue Minto) in Mönchengladbach erfordert in Zukunft eine bessere Organisation und Struktur. Deswegen ist ein logisches und konzeptionelles Verkehrssystem  als Basis unumgänglich. Dabei sollten relevante Kennzahlen und Indikatoren als Grundlage dienen. Darauf basierend sollten mehr Parksysteme und Radfahrerwege integriert werden, um die Parkplatzsituation in Mönchengladbach zu entlasten. Zudem muss sich der Straßenzustand in MG erheblich verbessern.  Die Thematik ÖNV ist ebenfalls ein Bereich, der auf unserer Agenda steht. Denn es sollte für jeden möglich sein nach 20 Uhr nicht 90 Min zu benötigen, um von Mönchengladbach nach Rheydt zu gelangen. Außerdem ist die Modernisierung des Haupt- und Busbahnhofes ein Thema, was zum Allgemeinwohl der Stadt beiträgt und im Sinne aller Bürger ist. Hinzu kommt das 2009 von uns vorgestellte Innenstadt- und E-Mobile Konzept, welches wir immer noch als sehr innovative und simple Lösung sehen.  Damit würden Zentrale Anlaufpunkte wie z.B. Parkhäuser oder die Zentren von Mönchengladbach und Rheydt umweltfreundlich miteinander verknüpft werden.

 

E-Mobile Mönchengladbach - Konzept


E-Mobile Rheydt - Konzept

Zusätzliche Informationen